dtg.org Home
Mittelamerika und Karibik
   
Sitemap Druckansicht Seite versenden Seite kommentieren dtg.org Home
Afrika  Naher Osten/Indien  Mittelamerika und Karibik  Südamerika  Asien und Ozeanien  Europa  


Land Risikobeschreibung Saison
Bahamas Minimales Risiko auf Great Exuma
Autochthone Einzelfälle (zuletzt 2011)
Erreger: P. falciparum 100 %
ganzjährig
Belize Sehr geringes Risiko (Distrikte Toledo, Stan Creek) ganzjährig
Malariafrei: Belize City
Erreger: P. vivax 100%
Costa Rica Sehr geringes Risiko in Limón, v.a. im Matina Distrikt in Zentrallimón (Osten) ganzjährig
Malariafrei: alle Städte, übrige Landesteile
Erreger: P. vivax 100%
Dominikanische Republik Geringes Risiko im ganzen Land, v.a. in westlichen Provinzen (Azua, Bahoruco und Dajabón) und in La Altagracia ganzjährig
Malariafrei: Santo Domingo und Santiago
Erreger: P. falciparum 99 %,
P. vivax 1%
El Salvador Minimales Risiko im Nordwesten (Santa Ana) ganzjährig
Malariafrei: übrige Gebiete
Erreger: P. vivax 100 %; unter 10.000 Reisenden in 10 Jahren, kein Erkrankungsfall gemeldet
Guatemala Geringes Risiko im ganzen Land
< 1.500 m Höhe, in Escuintla, Izabal, Alta Verapaz, Baja Verapaz, Chiquimula, Petén, Quiché, Suchitepéquez, Ixcan
ganzjährig
Malariafrei: Guatemala City, Antigua,Lake Atitlán
Erreger: P. falciparum 2 %,
P. vivax 98 %
Haiti Geringes Risiko im ganzen Land unter 600 m, auch in den Städten ganzjährig
Minimales Risiko: Port-au-Prince
Erreger: P. falciparum 100 %; Vereinzelte Chloroquin-Resistenzen bei Touristen 2012 nachgewiesen
ganzjährig
Honduras Geringes Risiko < 1.000 m Höhe, v.a. in Gracias a Dios und auf den Islas de la Bahia, weniger in Atlántida, Colón, Olancho, Valle und Yoro ganzjährig
Malariafrei: Tegucigalpa und San Pedro Sula
Erreger: P. falciparum 17%,
P. vivax 82%
Jamaica Geringes Risiko in der Region Kingston (St. Andrew Parish)
Erreger: P. falciparum 100 %
ganzjährig
Mexiko Minimales Risiko (Grenzregion zu Guatemala, v.a. in Chiapas und Oaxaca) und abgelegene Foci im NW ganzjährig
Malariafrei: große Städte, Yucatan, wichtige archäologische Stätten
Erreger: P. vivax 100 %
Nicaragua Lokale Erkrankungszahlen sind sehr stark zurückgegangen. Die meisten lokalen Fälle stammen aus RAAN und RAAS
Minimales Risiko im Osten in den atlantischen Provinzen (RAAS,RAAN) v.a. Grenzregion an der Honduras (Waspian Distrikt) sowie Chinandega ganzjährig
Malariafrei: Managua und die Zentren der großen Städte
Malariafrei: Managua und die Zentren der großen Städte
Erreger: P. falciparum 14 %;

aktualisiert:   09.08.2016, 09:31
Impressum
  Schriftgröße: