Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin
und Internationale Gesundheit e.V.
 
Drucken Print

Die Gesellschaft setzt Fachausschüsse zur Bearbeitung aktueller Fragestellungen ein, um wissenschaftlich fundierte Empfehlungen zu erarbeiten, die veröffentlicht werden, wie z. B. zur Malaria-Prophylaxe und Impfempfehlungen.  Die Gesellschaft ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF). Die DTG erarbeitet Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Tropenkrankheiten, die von der AWMF publiziert werden.

Die DTG ist in der International Federation for Tropical Medicine (IFTM) vertreten. Die DTG ist Gründungsmitglied der Federation of European Societies for Tropical Medicine and International Health, die seit 1995 die europäischen Gesellschaften als Dachverband zusammenschließt und seit 1996 die wissenschaftliche Zeitschrift Tropical Medicine & International Health herausgibt, die durch die Fusion verschiedener nationaler Zeitschriften entstanden ist. Die DTG ist ebenfalls Gründungsmitglied der Ständigen Konferenz der Infektiologischen Fachgesellschaften (SKIF), die sich 1998 konstituiert hat.

Fachtagungen werden alle 2 Jahre (gewöhnlich in Jahren mit ungeraden Jahreszahlen) abgehalten, gelegentlich auch gemeinsam mit fachverwandten Gesellschaften im In- oder Ausland.

Schwerpunktthemen vergangener Jahren waren:

  • Tropenmedizin und Parasitologie
  • Ärztliche Untersuchungen vor und nach Tropenaufenthalten
  • Medizinische und veterinärmedizinische Entwicklungszusammenarbeit in Ländern der Dritten Welt
  • Gesundheitssystemforschung in den Tropen
  • Immunologie von Parasitosen bei Mensch und Tier