Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin
und Internationale Gesundheit e.V.
 
Drucken Print

Dosierung von Medikamenten zur Malariaprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen

 

 
 
Tabletten/
PRO TAG  
Tabletten
PRO WOCHE  
Tabletten
PRO TAG  
 
 
 
 
 
Gewicht in kg 
Alter in Monaten 
oder Jahren
 
Atovaquon/Proguanil
62,5/25 mg/Junior-Tbl. 
 
Mefloquin
250 mg/Tbl.
 
Doxycyclin
100 mg/Tbl.
 
5-8 
< 4 Monate 
1/2 (bis 8kg, s.Text Off-Label-Use) 
0,125 
--- 
9-10 
4-11 Monate 
3/4 (>8kg, s. Text Off-Label-Use) 
0,25 
--- 
11-14 
1-2 Jahre 
0,25 
--- 
15-18 
3-4 Jahre 
0,375 
--- 
19-24 
5-7 Jahre 
1 (≥21 kg KG:2) 
0,5 
--- 
25-35 
8-10 Jahre 
2 (≥31 kg KG:3) 
0,5-0,75 
0,5 
36-50 
11-13 Jahre 
3 (>40 kg KG:
1 Erwachsenentablette) 
0.75-1 
0,75 
>50 
>13 Jahre 
1 Erwachsenentablette 

 

Regeldosierung zur Prophylaxe:

 

  • Exakte Dosierungen für Kinder unter 10 kg KG sollten durch Apotheker zubereitet werden.
  • Mefloquin (ab 5 kg KG): 5 mg/kg KG/Woche;
  • Atovaquon/Proguanil (ab 11 kg bis 40 kg KG): 1 Junior-Tbl. (62,5 mg/25 mg) pro 10 kg KG/Tag
  • Doxycyclin (ab 8 Jahre): 1,5-2,0 mg/kg KG/Tag (max. 100mg/Tag)

 

Dosierungsempfehlung zur notfallmäßigen Selbstbehandlung

 

 

 

Atovaquon/Proguanil

Atovaquon/Proguanil wird in der Therapie der Malaria über 3 Tage gegeben. Die Gabe erfolgt einmal pro Tag, wie unten angegeben.

  • 5-8 kg Körpergewicht: je 2 Tabl. „Junior“ (62,5/25 mg) pro Tag
  • 9-10 kg Körpergewicht: je 3 Tabl. „Junior“ pro Tag
  • 11-20 kg Körpergewicht: je 1 Tbl. Erwachsenendosis (250/100 mg) pro Tag
  • 21-30 kg Körpergewicht: je 2 Tbl. Erwachsene pro Tag
  • 31-40 kg Körpergewicht: je 3 Tbl. Erwachsene pro Tag
  • > 40 kg Körpergewicht: je 4 Tbl.  Erwachsene pro Tag

Der Hersteller empfiehlt die Tabletten mit einer Mahlzeit, insbesondere mit Milch zur Verbesserung der Resorption einzunehmen.

 

Artemether/Lumefantrin

Artemether/Lumefantrin (20 mg/120 mg pro Tablette) ist ab 5 kg KG zugelassen. Die Gabe erfolgt grundsätzlich wie bei Erwachsenen  in insgesamt 6 Dosen: initial, nach 8, 24, 36, 48 und 60 Stunden.

  • 5-<15 kg Körpergewicht: 1 Tablette pro Dosis
  • 15-<25 kg Körpergewicht: 2 Tabletten pro Dosis
  • 25-<?35 kg Körpergewicht: 3 Tabletten pro Dosis
  • ≥ 35 kg Körpergewicht und ab 12 Jahren: 4 Tabletten pro Dosis

Nach Herstellerangaben können die Tabletten zerbrochen werden; zur Verbesserung der Resorption sollten sie zusammen mit Nahrung oder einem milchhaltigen Getränk eingenommen werden.

 

Generell gilt für die Anwendung aller unter aller genannter Präparate (insbesondere bei Kindern, dass bei Erbrechen der Medikamente innerhalb von 30 Minuten nach Gabe die komplette Dosis erneut zu geben ist. Erbricht das Kind 30-60 Minuten nach Einnahme, ist die halbe Dosis nachzugeben. Erbricht das Kind später als 60 Minuten nach Tabletteneinnahme, gilt die Dosis als aufgenommen und resorbiert, so dass eine Wiederholung nicht erforderlich ist. Abweichend hiervon empfehlen die Hersteller von Atovaquon/Proguanil und Artemether/Lumefantrin die Dosis bei Erbrechen innerhalb von 1 Stunde nach Einnahme komplett zu wiederholen.