Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin
und Internationale Gesundheit e.V.
 

Neues aus der DTG

Ebola-Virus-Erkrankung in der DR-Kongo: Hinweise des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtige Amt hat Hinweise zum Umgang mit dem Ausbruch von Ebola-Virus- Erk...

Weiterlesen...

Deutschlands Forschungsbeitrag zu vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs) erstmals umfassend ausgewertet

Als Grundlage für eine Intensivierung der Forschung zur besseren Bekämpfung der...

Weiterlesen...

"Poliomyelitis": Aktualisierung der Impfempfehlungen Stand Februar 2018

Aufgrund neuer Informationen der WHO müssen die Polio-Impfempfehlungen angepasst...

Weiterlesen...

Gelbfieberfälle auf Ilha Grande in Brasilien

GeoSentinel berichtet über mehrere Gelbfieberfälle bei ungeimpften Reisenden, di...

Weiterlesen...

ANGOLA: Aktuelle Forderung für Impfnachweise

Hinweis der Deutschen Botschaft Pretoria: Die Republik Angola fordert bei der Ei...

Weiterlesen...

Neues zur Gelbfieber-Impfung für Sansibar

Mitteilung des Auswärtigen Amtes (update 21.2.18)  "Die tansanische Botscha...

Weiterlesen...

Hinweise zur Therapie der Lungenpest

Der Ständige Arbeitskreis der Kompetenz- und Behandlungszentren für Krankheiten...

Weiterlesen...

Pest auf Madagaskar

  Seit August 2017 steigt die Zahl der Fälle von Beulen- und Lungenpest in...

Weiterlesen...

Engpässe bei der Lieferung von Impfstoffen

  Das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht eine wöchentlich aktualisierte L...

Weiterlesen...

Reisemedizinische Empfehlungen der DTG zu Zika-Virus

Alle wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte aus dem aktuellen Merkblatt des...

Weiterlesen...

DTG unterstützt Forderung nach Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Globalen Gesundheit

Die DTG hat sich den Empfehlungen einer Reihe von NGOs und Wissenschaftsorganisa...

Weiterlesen...

Gültigkeitsdauer der Gelbfieber-Impfung

Strategic Advisory Group of Experts (SAGE) on Immunization bei der WHO wurde am...

Weiterlesen...

Drucken Print

 

1. Epidemiologie (2 Stunden)

Aktuelle Daten zur Weltseuchenlage Änderungen von Krankheitsspektren in Reiseländern Änderungen von Prävalenzen wichtiger Krankheiten in Reiseländern besondere Krankheitsausbrüche in Reiseländern neue Krankheitserreger

2. Impfungen (2 Stunden)

Update im Vergleich zum Stand vor Jahresfrist neue Impfstoffe oder Impfstoffkombinationen Entwicklungsstand neuer Impfstoffe für die nahe Zukunft

3. Malariavorbeugung (1 Stunde)

Update im Vergleich zum Stand vor Jahresfrist neue Malariamittel und ihre Indikation Entwicklungsstand neuer Malariamittel für die nahe Zukunft

4. Weiterbildung (1 Stunde)

Aktualisierung und Vertiefung eines relevanten reisemedizinischen Themas aus den Inhalten des Grundkursus

5. Flugreisemedizin (1 Stunde)

neue Vorschriften neue Erkenntnisse an Bord von Flugzeugen Aktualisierung der Ausrüstung und der Medikamente

6. Logistik (1 Stunde)

Neue Informationssysteme, Literatur, Abrechnungsfragen, gesetzliche Änderungen

6. Kolloquium (1 Stunde)

Möglichkeit zu Fragen an die Dozenten, Erfahrungsaustauschunter den Teilnehmern, Diskussion aktueller fachlicher Probleme, Trouble-shooting, Quiz

Fassung vom Oktober 2000